Copy of Twitter Post – Untitled Design

Hohe Auszeichnung für Monika Helfer und Michael Köhlmeier

Monika Helfer und Michael Köhlmeier wurden am 8. März mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse ausgezeichnet. Das Künstlerehepaar nahm damit eine der höchsten Auszeichnungen entgegen, die von der Republik Österreich auf dem Gebiet der Kunst vergeben werden.

Beide Schriftsteller wurden für ihr bedeutendes und vielbeachtetes literarisches Werk und für ihr vielfältiges kulturelles Engagement ausgezeichnet. Die Laudatio wurde von Haymon-Lektorin Dorothea Zanon gehalten, Kulturminister Josef Ostermayer schloss seine Begründung mit der Hoffnung auf weitere Werke der ausgezeichneten Schriftsteller:

„Monika Helfer und Michael Köhlmeier sind zwei Persönlichkeiten, die Bedeutendes für die österreichische Literatur geleistet haben. Ich bedanke mich für alles, was sie geschaffen haben und möchte abschließend darum bitten: Macht weiter so!“

Am 8. März 2016 überreichte Kunst- und Kulturminister Josef Ostermayer im Bundeskanzleramt der Künstlerin Monika Helfer (l.) und dem Künstler Michael Köhlmeier (r.), das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse.

Am 8. März 2016 überreichte Kunst- und Kulturminister Josef Ostermayer im Bundeskanzleramt der Künstlerin Monika Helfer (l.) und dem Künstler Michael Köhlmeier (r.), das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse. FOTO: BKA/Andy Wenzel

Die beiden Geehrten bedankten sich für die Auszeichnung und zeigten sich gerührt. Es sei „eine Freude für etwas geehrt zu werden, was man am liebsten macht“, so Monika Helfer abschließend.

Die Burgschauspieler Petra Morzé und Robert Reinagl trugen Textauszüge von den beiden Geehrten vor. Für die musikalische Untermalung der Feierstunde sorgten Paul Gulda und Hot Club de Vienne mit Harri Stojka, Horst Hausleitner, Claudius Jelinek sowie Peter Strutzenberger.

Foto- Rita Newman (2)

Monika Helfer

Mit Romanen wie „Oskar und Lilli“ oder „Bevor ich schlafen kann“ sowie mit Hörspielen und Kinderbüchern ist Monika Helfer bekannt geworden. Viel Beachtung erfuhr sie auch mit ihren präzisen und fein gewebten Erzählungen im Kurzgeschichtenband „Die Bar im Freien“.

Für ihre Arbeiten wurde sie u.a. mit dem Österreichischen Würdigungspreis für Literatur (1997) ausgezeichnet.

Bei Haymon erschien die Novelle „Kleine Fürstin“ und zuletzt der Erzählband „Diesmal geht es gut aus“.

Alle Bücher von Monika Helfer

 

Foto- Rita Newman (1)Michael Köhlmeier

Eine ganze Generation ist mit seiner Stimme im Ohr aufgewachsen: Mit Nachdichtungen antiker Sagen und biblischer Geschichten, die von Radio- und TV-Sendern ausgestrahlt werden, erschloss Michael Köhlmeier seinem Publikum einen leichten Zugang zu den Grundlagen und Urmythen der abendländischen Kultur. Mit „Abendland“, „Die Abenteuer des Joel Spazierer“ und zuletzt „Zwei Herren am Strand“ legte Köhlmeier große Romane vor, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Sein Werk wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. Rauriser Literaturpreis (1983), Manès-Sperber-Preis (1995) und Anton-Wildgans-Preis (1996).

Bei Haymon unter anderem erschienen: „Sunrise“, „Drei Depeschen gegen den Krieg“ sowie zuletzt Das Lied von den Riesen“.

Alle Bücher von Michael Köhlmeier